Die Bürgerbewegung pro Deutschland hat für morgen, Samstag, 25.7., für den Nachmittag am Kurt-Schumacher-Platz zu einer Kundgebung mit dem Namen „Asylmissbrauch stoppen“ aufgerufen. Sowohl in ihren Flyern als auch auf der Homepage werden die üblichen Ressentiments bedient und die Frage gestellt: Reinickendorf – ein Mekka für Scheinasylanten“ ? Kommt zum Gegenprotest um 14h 30 und lasst uns ihnen zeigen, was wir von ihnen halten !

Kategorien: Aktuell