Nach neun Jahren Verspätung wird im Süden Berlins der neue Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg „Willy Brandt“ eröffnen. Damit endet längst überfällig das Kapitel des Flughafen Tegels. Die Schließung von TXL am 8. November bringt große Potentiale angesichts der nun verfügbaren Fläche. Doch was soll auf dem Flughafengelände entstehen? Sollte die Fläche für sozialen Wohnungsbau, kulturelle Projekte oder wie auf dem Tempelhofer Feld als reinen Park genutzt werden? Und was wird aus dem alten Terminal? Dies wollen wir gemeinsam mit den Jusos Charlottenburg-Wilmersdorf und den Jusos Mitte diskutieren. Wie auch einige andere Bezirke sind wir in den letzten Jahrzehnten besonders durch Fluglärm und Durchfahrtsverkehr betroffen gewesen. Durch die Schließung entstehen auch hier Möglichkeiten für progressive Stadtentwicklung und eine verbesserte Lebensqualität. Die Tegel Projekt GmbH ist für den Masterplan und die Kommunikation zu diesem spannenden Projekt in Berlin zuständig. Wir freuen uns daher sehr, dass uns Britta Heinemann von der Tegel Projekt GmbH einen Input zum Projekt und aktuellen Stand geben wird. Ganz gleich, ob du neu eingetreten oder schon lange aktiv bist: alle Interessierten sind bei dieser digitalen Mitgliederversammlung herzlich willkommen! Vorwissen wird nicht benötigt und vorausgesetzt. Aufgrund der Pandemie, findet unsere Sitzung wieder online statt. Dafür nutzen wir den Anbieter WebEx. Eine Anmeldung benötigst du dafür nicht. Folge einfach diesem Link:
https://konferenz.spd.de/orion/joinmeeting.do…
Meeting-Nummer: 992 566 490

Wer sich telefonisch einwählen möchte und so nur per Audio teilnehmen will: +493025993993
Zugriffscode: 992 566 490

Kategorien: Aktuell