Bei unserer heutigen Mitgliederversammlung haben wir unter anderem kritisch über die fertig gestellte Ostseepipeline und das Atomprogramm des Iran diskutiert. Wir sind dabei zu diesen Fragen gekommen: Sind unsere östlichen Nachbarn künftig noch stärker unter der Knute Russlands, weil wir nicht mehr davon betroffen sind, wenn Russland den Gashahn zudreht? Wie kann man mit einer potenziellen atomaren Bedrohung des Iran umgehen? Wie real ist sie, kann man sie hinnehmen oder muss man über eine militärische Lösung nachdenken?

Wir haben darüber hinaus beschlossen, baldmöglichst die Berliner Stadtmission zu besuchen. Wir wollen uns über die Situation von Obdachlosen und die Gründe für ihre Lage informieren. Angepeilt hierfür ist der 14.12.2011. Außerdem wollen wir uns auf einer kommenden Sitzung mit der Situation von Sinti und Roma beschäftigen. Die nächste Mitgliederversammlung ist am 23.11.2011. Nähere Infos dazu werden unter „Termine“ veröffentlicht. Kommt zahlreich, wir freuen uns 🙂

Kategorien: Aktuell

Schreibe einen Kommentar